Die Haftpflichtkasse Gewässerschadenhaftpflicht

Schon ab 3,57€ im Monat *

Ausgelaufenes Öl verursacht im schlimmsten Fall Schäden in Millionenhöhe. Schützen Sie sich finanziell vor Haftungsansprüche mit der Haftpflichtkasse Gewässerschadenhaftpflicht:

  • Wahlweise 3 Mio., 5 Mio. und 10 Mio. Euro Versicherungssumme
  • Für Tankanlagen mit einem Fassungsvermögen bis zu 100.000 Litern
  • Eigenschäden an versicherten Grundstücken und Gebäuden mitversichert
  • Gute Konditionen zu fairen Preisen
  • Online abschließbar
Jetzt berechnen
  • Die Haftpflichtkasse Gewässerschadenhaftpflicht

Mehr Details (PDF) zur Die Haftpflichtkasse Gewässerschadenhaftpflicht

Die Haftpflichtkasse Gewässerschadenhaftpflicht
Die Haftpflichtkasse Gewässerschadenhaftpflicht Die Haftpflichtkasse Gewässerschadenhaftpflicht

Wozu brauche ich eine Gewässerschadenhaftpflichtversicherung?

Wenn Sie einen Öltank besitzen, ist es ratsam eine Gewässerschadenhaftpflichtversicherung abzuschließen. Als Eigentümer haften Sie für gewässerschädliche Stoffe, wenn diese aus dem Tank oder aus einer Anlage auslaufen. Verschmutzt das Öl das Erdreich, das Grundwasser oder ein Gewässer, entstehen Schäden in unkalkulierbare Höhe. Genauso haften Sie, wenn Sie für den Schaden keine Schuld tragen. Egal, ob Sie für die regelmäßige Wartung des Tanks gesorgt haben oder nicht. Ein Leck im Öltank führt zu unterschiedliche Kosten. Zu den Kosten zählt die Aufwendung für einen Gutachter sowie die Reinigung, Sanierung und Entsorgung des kontaminierten Erdreichs. Ebenso Eigenschäden wie beispielsweise ein mit Öl verschmutzter Keller. Ebenfalls versichert ist die Rettung eines Gewässers, welches vom Öl bedroht ist. Diese und andere Kosten verursachen in Summe, eine enorme finanzielle Last. Ohne angemessener Absicherung bleiben Sie auf den Kosten sitzen.

Jetzt berechnen

Allgemeines zur Haftpflichtkasse Gewässerschadenhaftpflicht

Ein Liter ausgelaufenes Öl führt zu einer Trinkwasserverunreinigung von etwa einer Million Liter. Solche Schäden belasten die Umwelt und den Betreiber der Anlage oder des Öltanks gleichermaßen. Für den Inhaber wird es kostspielig und für die Umwelt ein großes Desaster.

Eine Ölheizung in deutschen Haushalten ist keine Seltenheit. Millionen Bürger haben im Keller einen Heizöltank, für den sie die Verantwortung tragen. Sowohl als Eigentümer, als auch als Mieter. Die Versicherung ist für Eigentümer von Tankanlagen jeder Art und bietet einen umfassenden Schutz.

Folgende Kosten sichert der Versicherer ab:

  • Kosten für die Reinigung von verschmutzten Gewässern
  • Kosten für das Ausbaggern, Abfahren und Verbrennen verseuchten Erdreichs
  • Gutachterkosten
  • Rettungskosten bis zur Deckungssumme
  • Schadenminderungskosten
  • Personen-, Sach- und Vermögensschäden

Was versichert die Haftpflichtkasse Gewässerschadenhaftpflicht?

Folgende Leistungen der Gewässerschadenhaftpflicht der Haftpflichtkasse sind inklusive:

  • Deckungssummen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden 3 Mio.,
  • 5 Mio. und 10 Mio. Euro wählbar
  • Leistungsgarantie gegenüber der GDV Musterbedingungen
  • Schäden, die an Nachbarhäusern und auf fremdem Gelände entstehen
  • Schäden an unbeweglichen Sachen des Versicherungsnehmers
  • Batterietanks gelten als ein Tank
  • Eigenschäden an versicherten Grundstücken/Gebäuden
  • Sanierungsarbeiten am Gebäude und Gelände

Was versichert die Haftpflichtkasse Gewässerschadenhaftpflicht nicht?

Die Versicherung leistet nicht für Schäden, die durch vorsätzliches Abweichen von Vorschriften passieren. Ebenso besteht kein Versicherungsschutz für das vorsätzliche Abweichen von behördlichen Auflagen, Anordnungen oder Verfügungen. Ebenfalls sind Schäden durch äußere Umstände wie Krieg, Generalstreik und Ereignisse durch höhere Gewalt, nicht abgedeckt. Strafen und Bußgelder sind ebenfalls nicht Versicherungsbestandteil.

Für wen ist die Haftpflichtkasse Gewässerschadenhaftpflicht geeignet?

Bei einer Gewässerschadenhaftpflichtversicherung handelt es sich um eine sogenannte Gefährdungshaftungsversicherung. Betreiber von Tankanlagen sind also für Schäden verantwortlich, egal, ob sie daran Schuld haben oder nicht. Die Haftpflichtkasse Gewässerschadenhaftpflicht versichert auch Personen mit, die der Versicherungsnehmer via Arbeitsvertrag beauftragt. Dazu zählen Personen für die Verwaltung, Reinigung und sonstige Betreuung der Grundstücke.

  • Für Hauseigentümer
  • Für Vermieter
  • Für Grundstückseigentümer
  • Für Mieter, wenn sie laut Vertrag für die Schäden haften
  • Für Unternehmen, die Gefahrgut lagern
  • Für Mitarbeiter

So einfach funktioniert‘s

1. Versicherungen vergleichen
2. Antrag online ausfüllen
3. Police per Post erhalten

Ihre Vorteile

Hohe Kundenzufriedenheit seit 2009
In nur
2 Minuten berechnen
Sichere 128-Bit Verschlüsselung
14-tägige Geld-zurück-Garantie