Die Haftpflichtkasse Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

Schon ab 4,76€ im Monat *

Sie sind Eigentümer oder Grundstücksbesitzer? Dann ist die optimale Absicherung unabdingbar. Sichern Sie sich finanziell mit der Haftpflichtkasse Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht vor Haftpflichtansprüchen Dritter ab:

  • Deckungssumme 3 Mio., 5 Mio., 10 Mio. oder 15 Mio. Euro wählbar
  • Bauherrenrisiko bis 200.000 Euro Bausumme mitversichert
  • Optional Versicherungsschutz mit der Plus-Deckung erweiterbar
  • Verkehrssicherungspflicht zu Photovoltaikanlagen mitversichert
  • In wenigen Schritten zum Wunschvertrag
Jetzt berechnen
  • Die Haftpflichtkasse Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

Mehr Details (PDF) zur Die Haftpflichtkasse Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

Die Haftpflichtkasse Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht
Die Haftpflichtkasse Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht Die Haftpflichtkasse Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

Wozu brauche ich eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung?

Wenn Sie Eigentümer einer selbstgenutzten oder vermieteten Immobilie sind, sind Sie für die Instandhaltung verantwortlich. Sie können ein noch so gewissenhafter Vermieter oder Eigentümer sein, den makellosen Zustand zu jeder Zeit garantieren, ist schwierig. Defekte an elektrischen Anlagen, ungeräumte Wege im Winter oder heruntergefallene Dachziegel, stellen eine Gefahr für andere Personen dar. Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht schützt Sie vor Schäden, die zu Schadensersatz führen und durch Versäumnisse und bauliche Mängel entstehen.

Jetzt berechnen

Allgemeines zur Haftpflichtkasse Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

Egal, ob Sie Schuld haben oder nicht: Kommt jemand auf Ihrem Grundstück oder durch Ihre Immobilie zu schaden, so haften Sie. Schützen Sie sich jetzt mit der Haftpflichtkasse Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht vor hohe Schadenersatzansprüche. Die Versicherung beinhaltet eine passive Rechtsschutzversicherung. Das bedeutet, sie prüft, ob der Anspruch gerechtfertigt ist oder nicht. Wenn ja, leistet sie und bei nicht gerechtfertigten Ansprüchen, wehrt sie diese ab. Die Versicherung ist für jeden Eigentümer, Mieter, Pächter oder Nutznießer empfehlenswert. Sie versichert zusätzlich alle Personen, die der Eigentümer, laut Arbeitsvertrag, mit der Verwaltung, Reinigung, Beleuchtung und sonstigen Betreuung beauftragt. Als Privatperson oder als Gewerbetreibender finden Sie die richtige Absicherung für folgende Objekte:

  • Einfamilienhäuser
  • Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung
  • Zwei- und Mehrfamilienhäuser
  • Gewerbeobjekte
  • Wohnblocks
  • Unbebaute Grundstücke

Die Versicherung schützt Sie vor den Folgen folgender beispielhafter Schadensursachen:

  • Schlechte Beleuchtung
  • Heruntergefallene Dachziegel oder Blumentöpfe
  • Nicht geräumte oder beschädigte Bürgersteige
  • Glatte Oberflächen
  • Defekte an elektrischen Anlagen
  • Lockeres Treppengeländer

Welche Leistungen versichert die Haftpflichtkasse Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht?

Folgende Leistungen deckt die Versicherung ab:

  • Allmählichkeitsschäden/Abwasserschäden inklusive Rückstau des Straßenkanals
  • Büro des Versicherungsnehmers im versicherten Risiko. Schäden, die durch die berufliche Tätigkeit entstehen, sind nicht versichert. Eigene Absicherung erforderlich.
  • Bauherrenrisiko bis 200.000 Euro Bausumme
  • Gewässerschaden Anlagen-Risiko bis zu einem Fassungsvermögen von 5.000 Litern
  • Nicht versicherungs- und zulassungspflichtige Kraftfahrzeuge bis 6 km/h
  • Motorgetriebene Haus- und Gartengeräte
  • Photovoltaik- und Solaranlagen
  • Wallboxen / E-Ladestationen

Was ist die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht Plus der Haftpflichtkasse?

Dieser Baustein ist für Wohnungseigentümergemeinschaften, Hausverwaltungen und Vermieter empfehlenswert. Ebenso für Besitzer eines Öltanks oder von Anlagen zur regenerativen Energiegewinnung:

Bei Gemeinschaften von Wohnungseigentümern ist die gesetzliche Haftpflicht des Mitgliedes aus dem Besitz oder aus der Vermietung von Sondereigentum mitversichert. Ebenso die Ansprüche, die zwischen dem Eigentümer und den anderen Eigentümern einer gemeinsamen WEG entstehen.

Hausverwalter sind mitversichert, wenn sie für eine WEG tätig sind. Ein Schadenbeispiel ist der Verlust von Sachen eines Mieters.

Zu den mitversicherten Anlagen zählen Photovoltaik- und Solaranlagen, Luft- Wasser- und Erdwärmeanlagen, kleine Windanlagen und Mini-Blockheizkraftwerke

Heizöltanks mit einem maximalen Fassungsvermögen von 10.000 Litern sind mitversichert, wenn diese einen Gewässerschaden verursachen

Forderungsausfalldeckung für Mietsachschäden in Wohnräumen. Ebenso für Räume im Gebäude, die für private Zwecke vermietet sind.

Was versichert der Versicherer nicht?

Alle Risiken sind nicht versicherbar. So garantiert der Versicherer, dass die Prämie kalkulierbar und bezahlbar bleibt:

  • Vorsätzlich herbeigeführte Schäden
  • Strafen und Bußgelder
  • Schäden, die durch das bewusste Abweichen von gesetzlichen oder behördlichen Vorschriften entstehen
  • Sonstige bewusste Pflichtverletzungen

So einfach funktioniert‘s

1. Versicherungen vergleichen
2. Antrag online ausfüllen
3. Police per Post erhalten

Ihre Vorteile

Hohe Kundenzufriedenheit seit 2009
In nur
2 Minuten berechnen
Sichere 128-Bit Verschlüsselung
14-tägige Geld-zurück-Garantie