Barmenia Kinder-Invaliditätsversicherung

Top Tarif

Wollen Sie Ihr Kind nicht nur bei einem Unfall, sondern auch bei Krankheit gut abgesichert wissen? Mit der Barmenia Kinder Invaliditätsversicherung ist das möglich:

  • Schutz bei Unfall und Krankheit des Kindes
  • Rehabilitations-Management inklusive
  • Drei Tarife und weitere Bausteine versicherbar
  • Absicherung ab der vollendeten 6. Lebenswoche möglich
  • Online zum Wunschtarif
Jetzt berechnen
  • ausgezeichnet.org

Mehr Details (PDF) zur Barmenia Kinder-Invaliditätsversicherung

Kinder Invalidität
Barmenia Kinder-Invaliditätsversicherung Kinder Invalidität
Tarif Basisschutz
Barmenia Kinder-Invaliditätsversicherung Tarif Basisschutz
Tarif Top Schutz
Barmenia Kinder-Invaliditätsversicherung Tarif Top Schutz
Tarif Premium Schutz
Barmenia Kinder-Invaliditätsversicherung Tarif Premium Schutz

Allgemeines zur Barmenia Kinder Invaliditätsversicherung

Die Barmenia bietet speziell für Kinder einen Invaliditätsschutz an. Dieser sichert die finanzielle Zukunft des Kindes ab, wenn ein Unfall oder eine Krankheit zu einer Invalidität führen. Sie können aus drei Tarifen wählen und diese mit weiteren Bausteinen ergänzen. Die monatliche Rente ist das Kernstück der Versicherung. Diese greift ab einem Invaliditätsgrad von mindestens 50 Prozent. Die Barmenia arbeitet mit dem Kooperationspartner ReIntra zusammen. Die Zusammenarbeit ermöglicht dem Versicherer, ein umfangreiches Leistungspaket für die Rehabilitation anzubieten. Die Leistungen sind bis zu 10.000 Euro mitversichert. Diese und weitere Absicherungen sind in der Invaliditätsversicherung für Kinder enthalten.

Jetzt berechnen

Welcher Versicherungsschutz umfasst die Barmenia Kinder Invaliditätsversicherung?

Aus drei Tarifen wählen Sie den Grundschutz für Ihr Kind aus. Dieser reicht vom Basisschutz bis hin zum Topschutz. Folgende Leistungen sind je nach Tarif mitversichert. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Übersicht handelt. Für weitere Informationen zu den Leistungen der Tarife werfen Sie bitte einen Blick in die Versicherungsbedingungen:

  • Versicherungsschutz ab Beginn der 6. Lebenswoche möglich
  • Spätester Vertragsabschluss am letzten Tag vor dem 18. Geburtstag
  • Versicherungsschutz bis zum 30. Lebensjahr
  • Monatliche Rente bis zu 2.000 Euro
  • Einmalige Kapitalleistung von 24 Monatsrenten
  • Versichert sind Zeckenstiche, die zu einer Invalidität führen
  • Weiterzahlung der Rente bis zum Ende des 6. Monats nach Tod des Kindes
  • Beitragsfreistellung bei Tod des Versicherungsnehmers, wenn der VN bei Vertragsschluss jünger als 55 Jahre alt ist
  • Beitragsfreistellung bei Rentenleistung
  • Vergiftungen durch Einnahme fester oder flüssiger Stoffe
  • Vergiftungen durch Säuren, Gase oder Dämpfe mitversichert
  • Unfall-Todesfallleistung von 5.000 Euro beitragsfrei mitversichert
  • Kurbeihilfe nach Unfall bis 1.000 Euro
  • Körperschäden durch Rettung von Menschen oder Sachen mitversichert
  • Bergungskosten nach Unfällen bis 10.000 Euro
  • Gesundheitsschäden durch Röntgen-, Laser- und künstlich erzeugte ultraviolette Strahlen
  • Und vieles mehr

Neben der monatlichen Rente und der einmaligen Kapitalleistung haben Sie die Möglichkeit, eine einmalige Invaliditätssumme einzuschließen. Mit der Summe können Sie beispielsweise die Kosten für Umbaumaßnahmen oder für Hilfsmittel decken.

Zu den Zusatzbausteinen zählt die Knochenbruchleistung. Die Erstattung ist bis zu 5.000 Euro möglich. Darüber hinaus steht Ihnen der Einschluss eines Krankenhaustagegeldes zur Verfügung. Dies ist bis 30 Euro pro Tag möglich. Erweitern Sie den Schutz um den Einschluss einer Summendynamik oder der Leistungsdynamik. Mit den Bausteinen passt sich der Tarif an die Lebenshaltungskosten an, die sich mit der Laufzeit erhöhen können. Nähere Informationen zu den Bausteinen finden Sie in der Angebotsberechnung.

Was beinhalten die Rehabilitations-Management-Serviceleistungen?

Der Versicherer untergliedert den Rehabilitationsprozess in drei Leistungsphasen:

Phase 1:

Auf Grundlage der medizinischen Diagnosen und Unterlagen empfiehlt der Versicherer eine grundsätzliche Vorgehensweise.

Phase 2:

In der zweiten Phase erarbeitet ein Team aus Spezialisten einen Monats- oder Jahresplan für das versicherte Kind. Dieser Plan beinhaltet eine umfassende Empfehlung zur medizinischen, schulischen, berufskundlichen und sozialen rehabilitativen Betreuung.

Phase3:

Die Barmenia setzt den in Phase 2 erarbeiteten Plan in die Tat um. Sie begleitet Ihr Kind bei der Durchführung.

Was versichert die Barmenia Kinder Invaliditätsversicherung nicht?

Die Barmenia versichert nicht alle Schadensfälle und schließt bestimmte Schäden zu Beginn aus:

  • Kosten für die ärztliche Heilbehandlung sind nicht mitversichert
  • Sachschäden wie Brille oder Kleidung schließt der Versicherer aus
  • Unfälle oder Krankheiten durch Vorsatz oder durch eine versuchte Straftat
  • Invalidität durch suchterzeugende Mittel, sofern das Kind über 14 Jahre alt ist
  • Bestimmte psychische Störungen wie Neurosen, Persönlichkeits- oder Verhaltensstörungen, Psychosen oder Intelligenzminderung

Weitere Informationen zu den Ausschlüssen finden Sie in den Versicherungsbedingungen.

So einfach funktioniert‘s

1. Versicherungen vergleichen
2. Antrag online ausfüllen
3. Police per Post erhalten

Ihre Vorteile

Hohe Kundenzufriedenheit seit 2009
In nur
2 Minuten berechnen
Sichere 128-Bit Verschlüsselung
14-tägige Geld-zurück-Garantie