InterRisk Unfallversicherung

Schon ab 4,12€ im Monat *

Ein Personenschaden durch einen Unfall ist schnell passiert. Sichern Sie sich jetzt mit der InterRisk Unfallversicherung vor den finanziellen Folgen ab:

  • Drei Leistungskonzepte und weitere Bausteine versicherbar
  • Unfallkonzepte für jedes Alter abschließbar
  • Versicherungsschutz weltweit und rund um die Uhr
  • Kostenfreie Zusatz- und Assistance-Leistungen
  • Online zum Wunschtarif
Jetzt berechnen
  • ausgezeichnet.org

Mehr Details (PDF) zur InterRisk Unfallversicherung

InterRisk Unfallversicherung
InterRisk Unfallversicherung InterRisk Unfallversicherung
InterRisk Unfallversicherung
InterRisk Unfallversicherung InterRisk Unfallversicherung

Bedingungen L-Konzept

Produktdetails (PDF) ansehen »
InterRisk Unfallversicherung
InterRisk Unfallversicherung InterRisk Unfallversicherung

Bedingungen XL-Konzept

Produktdetails (PDF) ansehen »
InterRisk Unfallversicherung
InterRisk Unfallversicherung InterRisk Unfallversicherung

Bedingungen XXL-Konzept

Produktdetails (PDF) ansehen »

Allgemeines zur InterRisk Unfallversicherung

Etwa neun Millionen Unfälle passieren jährlich in Deutschland. Nicht jeder Unfall führt zur dauerhaften körperlichen Beeinträchtigung. Eine Garantie dafür haben Sie jedoch nicht. Eine kleine Unachtsamkeit reicht aus, Ihr ganzes Leben auf den Kopf zu stellen. Im schlimmsten Fall sind Sie nicht mehr in der Lage, Ihren Beruf auszuüben. Wenn neben den teuren Umbaumaßnahmen Ihr Einkommen wegfällt, ist Ihre Existenz finanziell in Gefahr. Lassen Sie es nicht so weit kommen und sichern Sie sich mit der InterRisk Unfallversicherung ab. Sie leistet für Unfälle im Beruf, in Ihrer Freizeit und weltweit rund um die Uhr. Mit drei unterschiedlichen Tarifen wendet sich der Versicherer an unterschiedliche Bedürfnisse. Weitere Bausteine sowie kostenlose Assistance-Leistungen runden die Absicherung ab. Sie entscheiden, welcher Tarif mit der dazugehörigen Gliedertaxe und welche Bausteine zu Ihrem Bedarf passen.

Jetzt berechnen

Welchen Versicherungsschutz bietet die InterRisk Unfallversicherung an?

Die InterRisk Unfallversicherung bietet Ihnen neben drei Tarifen weitere Bausteine für Ihre individuelle Absicherung an. Die Tarife reichen von einer soliden Grundabsicherung bis hin zum Topschutz. Machen Sie den Vergleich und finden Sie heraus, welcher am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Ergänzen Sie diesen sinnvoll mit anderen Bausteinen und stellen Sie sich Ihr leistungsstarkes Unfallpaket zusammen. Mit den folgenden Aufzählungen erhalten Sie einen Einblick in die unterschiedlichen Unfallkonzepte. Für eine vollständige Auflistung aller Leistungen schauen Sie bitte in die Versicherungsbedingungen.

Das L-Konzept:

  • Knochenbrüche durch erhöhte Kraftanstrengung
  • Versicherungsschutz bei der Rettung von Menschen, Tieren, Sachen sowie gewalttätige Auseinandersetzungen oder bei Vergiftung durch die Einnahme von schädlichen Stoffen
  • Ertrinken sowie die Caissonkrankheit
  • Krankheitsbedingte Unfallfolgen durch 25 %-iger Mitwirkung von Krankheiten
  • Unfall durch alkoholbedingte Bewusstseinsstörungen; am Steuer bis maximal 1,3 Promille
  • Unfall wegen überraschendem Kriegsausbruch während der Auslandsreise bis zu 14 Tage
  • Terroranschläge sind mitversichert
  • Anspruch auf Invaliditätsleistung bis 15 Monate nach Unfalltag durch ärztliche Feststellung
  • Rehabilitationsleistungen für Kur- oder Rehamaßnahmen bis 10.000 Euro mitversichert
  • Leistungszeitraum bei eingeschlossenem Krankenhaustagegeld bis 2 Jahre, Maximalleistung 730 Tagessätze
  • Bei Einschluss einer Unfallrente stehen drei Rentenarten zur Auswahl
  • Unfälle durch Krampfanfälle, Blutungen innerer Organe und Hirnblutung sind mitversichert
  • Zahlung des Genesungsgeldes auch, wenn der Versicherte vor der Krankenhausentlassung verstirbt
  • Such-, Bergungs-, Rettungs-, Transport- und Rückreisemehrkosten bis 10.000 Euro
  • Medizinisch notwendige Flugrückholung bis 10.000 Euro
  • Und mehr

Das XL-Konzept:

  • Versicherungsschutz bei der Rettung von Menschen, Tieren, Sachen sowie gewalttätige Auseinandersetzungen oder bei Vergiftung durch die Einnahme von schädlichen Stoffen
  • Knochenbrüche und Meniskusschäden durch erhöhte Kraftanstrengung
  • Verletzungen nicht nur an Gliedmaßen oder an der Wirbelsäule nach Kraftanstrengung sowie Bauch- und Unterleibsbrüche
  • Ertrinken sowie die Caissonkrankheit
  • Erfrierungen sowie Sonnenbrand oder -stich
  • Unfreiwilliger Entzug von Flüssigkeit, Nahrung oder Sauerstoff
  • Infektionen infolge Hautverletzungen durch Tiere wie beispielsweise Insektenstiche oder Zeckenbisse
  • Wundinfektionen sowie Blutvergiftungen
  • Allergische Reaktion auf Insektenstiche
  • Krankheitsbedingte Unfallfolgen durch 60 %-iger Mitwirkung von Krankheiten
  • Unfall durch alkoholbedingte Bewusstseinsstörungen; am Steuer bis maximal 1,3 Promille
  • Bewusstseinsstörungen durch Medikamente, Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • Unfall wegen überraschendem Kriegsausbruch während der Auslandsreise bis zu 14 Tage
  • Terroranschläge sind mitversichert
  • Anspruch auf Invaliditätsleistung bis zu 2 Jahre nach Unfalltag, ärztliche Feststellung bis zu 3 Jahre nach Unfalltag möglich
  • Rehabilitationsleistungen für Kur- oder Rehamaßnahmen bis 25.000 Euro mitversichert
  • Leistungszeitraum bei eingeschlossenem Krankenhaustagegeld bis 5 Jahre, Maximalleistung 1825 Tagessätze
  • Bei Einschluss einer Unfallrente stehen drei Rentenarten zur Auswahl
  • Unfälle durch Krampfanfälle, Blutungen innerer Organe und Hirnblutung sind mitversichert
  • Zahlung des Genesungsgeldes auch, wenn der Versicherte vor der Krankenhausentlassung verstirbt
  • Such-, Bergungs-, Rettungs-, Transport- und Rückreisemehrkosten bis 25.000 Euro
  • Medizinisch notwendige Flugrückholung bis 75.000 Euro
  • Leistung der Todesfallsumme bei Unfalltod auch im zweiten Jahr nach Unfall
  • Beitragsfreie Rehabilitationsleistungen wie Umbaumaßnahmen bis 10.000 Euro
  • Prothesen und Hilfsmittel 25.000 Euro
  • Die Anschaffung eines Blindenhundes bis 25.000 Euro
  • Kosmetische Operation bis 10.000 Euro
  • Und vieles mehr

Das XXL-Konzept:

  • Versicherungsschutz bei der Rettung von Menschen, Tieren, Sachen sowie gewalttätige Auseinandersetzungen oder bei Vergiftung durch die Einnahme von schädlichen Stoffen
  • Knochenbrüche, Meniskusschäden, Oberschenkelhalsbruch und Armbruch durch erhöhte Kraftanstrengung
  • Sämtliche Eigenbewegungen sind mitversichert
  • Verletzungen nicht nur an Gliedmaßen oder an der Wirbelsäule nach Kraftanstrengung sowie Bauch- und Unterleibsbrüche
  • Alle Verletzungen außer an Bandscheiben, Lunge, Herz, Kopf und Blutungen innerer Organe
  • Ertrinken sowie die Caissonkrankheit
  • Erfrierungen sowie Sonnenbrand oder -stich
  • Unfreiwilliger Entzug von Flüssigkeit, Nahrung oder Sauerstoff
  • Einschluss Infektionskrankheiten unabhängig vom Übertragungsweg
  • Infektionen infolge Hautverletzungen durch Tiere wie beispielsweise Insektenstiche oder Zeckenbisse
  • Wundinfektionen sowie Blutvergiftungen
  • Allergische Reaktion auf Insektenstiche sowie allergische Reaktionen sonstiger Haut- oder Schleimhautverletzungen; stationäre Desensibilisierungsmaßnahme ist mitversichert
  • Krankheitsbedingte Unfallfolgen durch 100 %-iger Mitwirkung von Krankheiten
  • Unfall durch alkoholbedingte Bewusstseinsstörungen; auch am Steuer
  • Bewusstseinsstörungen durch Medikamente, Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • Kein Ausschluss von Bewusstseinsstörungen zum Beispiel von Ohnmachtsanfällen
  • Unfall wegen überraschendem Kriegsausbruch während der Auslandsreise bis zu 14 Tage
  • Terroranschläge sind mitversichert
  • Anspruch auf Invaliditätsleistung bis zu 2 Jahre nach Unfalltag, ärztliche Feststellung bis zu 3 Jahre nach Unfalltag möglich
  • Rehabilitationsleistungen für Kur- oder Rehamaßnahmen sind mitversichert
  • Leistungszeitraum bei eingeschlossenem Krankenhaustagegeld bis zu 5 Jahre
  • Bei Einschluss einer Unfallrente stehen drei Rentenarten zur Auswahl
  • Unfälle durch Krampfanfälle, Blutungen innerer Organe und Hirnblutung sind mitversichert
  • Zahlung des Genesungsgeldes auch, wenn der Versicherte vor der Krankenhausentlassung verstirbt
  • Such-, Bergungs-, Rettungs-, Transport- und Rückreisemehrkosten in unbegrenzter Höhe
  • Kosten für die Verlegung in ein anderes Krankenhaus
  • Medizinisch notwendige Flugrückholung
  • Leistung der Todesfallsumme bei Unfalltod auch im zweiten Jahr nach Unfall
  • Beitragsfreie Rehabilitationsleistungen wie Umbaumaßnahmen
  • Prothesen und Hilfsmittel
  • Die Anschaffung eines Blindenhundes, sonstige Assistenzhunde wie Signalhunde für Gehörlose
  • Behinderungsbedingte Schulungen wie beispielsweise das Erlernen der Blindenschrift
  • Kosmetische Operation
  • Künstliche Organe und Organtransplantationen
  • Kostenersatz für alle natürlichen Zähne
  • Psychologische Betreuung 1.000 Euro
  • Assistance-Leistungen wie täglich warme Mahlzeiten, Erledigung von Einkauf und Besorgungen, wöchentliche Hilfe im Haushalt, Fahrdienst zum Arzt und mehr
  • Und vieles mehr

Welche Bausteine bietet die InterRisk Unfallversicherung an?

Folgende Bausteine stehen Ihnen für Ihre Absicherung zur Verfügung. Die Invaliditätsleistung ist die Grundleistung der Unfallversicherung. Sie entscheiden, wie hoch diese ausfällt. Näherer Informationen zu den Zusatzleistungen finden Sie in den Bedingungen der InterRisk Unfallversicherung.

Invaliditätsleistung:

Die Invaliditätsleistung ist die Kernleistung der Unfallversicherung. Dabei erhalten Sie einen Kapitalbetrag, der sich nach dem Invaliditätsgrad richtet. Hintergrund ist die Absicherung von Einkommensminderungen und die Beibehaltung Ihres Lebensstandards. Die Grundsumme können Sie manuell festlegen. Eine Progressionsstaffel dient dazu, die Leistung zu erhöhen, je stärker Ihre körperliche Beeinträchtigung nach einem Unfall ist. Neben der Progression und der Grundsumme der Invaliditätsleistung entscheidet auch die Gliedertaxe darüber, wie hoch die Entschädigung ausfällt. Sie legt fest, welchen Prozentsatz die Gliedmaßen und Organe im Schadensfall haben. Aus diesen drei Merkmalen errechnet sich die Höhe der Individualitätsleistung.

Unfallrente:

Die Unfallrente ist die zweite Absicherung. Ob Sie diese einschließen möchten oder nicht, ist Ihnen überlassen. Die Rente erhalten Sie lebenslang und monatlich. Sie dient dazu, die laufenden Kosten zu decken.

Todesfallleistung:

Die Todesfallleistung dient dazu, dass Ihre Familie nach dem plötzlichen Unfalltod finanziell abgesichert ist. Die Höhe ist bis zu 300.000 Euro wählbar.

Krankenhaustagegeld:

Das Krankenhaustagegeld ist für den stationären Aufenthalt im Krankenhaus vorgesehen. Sie erhalten das Geld ab den ersten Tag der Einlieferung. Das Geld steht Ihnen frei zur Verfügung. Ein Beispiel für die Nutzung ist die Zuzahlung für die Verlegung in ein Einbettzimmer oder für die Kosten für die Kinderbetreuung.

Übergangsleistung:

Nicht nach jedem Unfall ist der endgültige Invaliditätsgrad direkt vom Arzt feststellbar. Dieser ist jedoch für die Auszahlung der Invaliditätsleistung erforderlich. Die Feststellung kann einige Monate dauern, je nachdem, wie schwer die Verletzungen sind. Die Übergangsleistung erhalten Sie bereits bei einer mindestens 6 Monate andauernden Beeinträchtigung.

So einfach funktioniert‘s

1. Versicherungen vergleichen
2. Antrag online ausfüllen
3. Police per Post erhalten

Ihre Vorteile

Hohe Kundenzufriedenheit seit 2009
In nur
2 Minuten berechnen
Sichere 128-Bit Verschlüsselung
14-tägige Geld-zurück-Garantie