VERMIETERRECHTSSCHUTZ

Als Vermieter einer Immobilie werden Sie häufig mit Konflikten konfrontiert. Langwierige Auseinandersetzungen um Nebenkosten, Renovierung oder Mietrückstände können sehr teuer werden. Mit einem Vermieterrechtsschutz setzen Sie Ihr Recht durch und vermeiden Streitigkeiten schon im Vorfeld. Die Vermieterrechtsschutzversicherung ist eine sinnvolle Ergänzung Ihres Versicherungsschutzes, um die aus dem Mietverhältnis entstehenden Risiken umfassend abzusichern.

Warum brauche ich einen Vermieterrechtsschutz?

Häufig kommt es aufgrund unterschiedlicher Interessen zwischen Vermieter und Mieter zu Konflikten. Dabei kann es sich z.B. um Auseinandersetzungen hinsichtlich der letzten Nebenkostenabrechnung, um Mietrückstände oder um die Renovierung bei Auszug handeln. Kommt es hier zu einem ernsthaften Streit, kann dies sehr langwierig und teuer werden. Diese Kosten bei rechtlichen Streitigkeiten trägt die Vermieterrechtsschutzversicherung.

Wer ist bei einem Vermieterrechtsschutz versichert?

Beim Vermieterrechtsschutz sind Sie und Ihre Familie als Versicherungsnehmer, jeweils in der Eigenschaft als Eigentümer, Vermieter oder Verpächter des im Antrag zu benennenden Grundstückes, Gebäudes oder Gebäudeteiles versichert. Auch zur Immobilie gehörende Garagen und Stellplätze sind beim Vermieterrechtsschutz oder bei der Vermieterrechtsschutzversicherung mitversichert.

Wofür versichert mich der Vermieterrechtsschutz?

Der Vermieterrechtsschutz versichert

  • Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz für die Durchsetzung Ihre Rechte wie z.B. eine Räumungsklage
  • Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten bei Streitigkeiten über diverse Abgaben und Steuern, welche das vermietete Objekt betreffen
  • Ordnungswidrigkeiten- Rechtsschutz für die Verteidigung wegen des Vorwurfs einer Ordnungswidrigkeit

Welche Kosten übernimmt der Vermieterrechtsschutz?

Der Vermieterrechtsschutz oder die Vermieterrechtsschutzversicherung greifen, wenn Sie als Vermieter einen Mieter verklagen möchten, aber auch dann, wenn Sie als Vermieter von einem Mieter verklagt werden. Dabei übernimmt die Vermieterrechtsschutzversicherung die Kosten, die durch einen Rechtsstreit entstehen können. Das sind Anwalts- und Notargebühren, Gerichtskosten sowie Kosten für einen notwendigen Gutachter oder Sachverständigen. Die Vermieterrechtsschutzversicherung zahlt jedoch nur, wenn der Vermieter in seiner Eigenschaft als solcher verklagt wird.

Jetzt berechnen

KUNDENZUFRIEDENHEIT IN NUR 5 MINUTEN SICHERE VERBINDUNG GELDZURÜCKGARANTIE
Die Bewertungen unserer Kunden bei Ausgezeichnet.org sprechen eine deutliche Sprache - die fast 100%ige Kundenzufriedenheit überzeugt. In “nur” 5 Minuten können Sie aus einer Vielzahl von Versicherungen den besten Versicherungstarif wählen und sofort online abschließen. Ihre persönlichen Daten sind durch eine sichere 128 Bit Verschlüsselung geschützt. Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen zurücktreten und bekommen Ihr Geld zurück!
xxv24.de - Ausgezeichnet.org xxv24.de - Versicherungsvergleich in nur 5 Minuten xxv24.de - Sichere Verbindung xxv24.de - Geldzurückgarantie
xxv24.de - Noch Fragen?

NOCH FRAGEN? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail – wir antworten sofort! Kontaktieren Sie uns

Ausgezeichnet.org